Brahms-Tage Endenich
Stephanie Himstedt
Stephanie Himstedt wurde 1978 in Bonn geboren und begann mit dem Violinunterricht im Alter von 5 Jahren an der Musikschule Bonn bei Barbara Schönemann, Eva-Maria Wolsing und Hannelore Olschofka. 1995 wurde sie an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf als Jungstudentin in die Klasse von Prof. Michael Gaiser aufgenommen. 2002- 2003 studierte sie bei Prof. Levon Chilingirian am Royal College of Music, London, und machte dann 2004 ihre Diplomprüfung in Düsseldorf. Danach studierte sie bei Prof. Ida Bieler und schloss 2006 ihr Studium mit dem Konzertexamen ab. Sie macht regelmäßig Kammermusik in unterschiedlichsten Besetzungen, spielte in der Jungen Deutschen Philharmonie und im Gustav-Mahler Jugendorchester und ist nach Engagements im Beethoven Orchester Bonn und im Gürzenich Orchester Köln seit 2007 Mitglied der Bochumer Symphoniker.
zurück zurück
© Brahms-Tage Endenich - James Maddox